Christian Calderone Christian Calderone Christian Calderone Christian Calderone Christian Calderone Christian Calderone

Für Sie in den Landtag!


CDU-Kreisverband Osnabrück-Land würdigt europapolitische Leistung

Wallenhorst I Eb. vom 29. März 2013

Mit einer „Verneigung vor der europapolitischen Lebensleistung Hans-Gert Pötterings“ kommentiert der CDU-Kreisverband Osnabrück-Land die Ankündigung des Europaparlamentariers, 2014 nicht erneut für das Europäische Parlament kandidieren zu wollen.

„Hans-Gert Pöttering steht für die europäische Integration auf dem Fundament gemeinsamer Werte und Überzeugungen“, so der CDU-Kreisvorsitzende Christian Calderone. Damit reiche seine Europaidee weit über Ansätze hinaus, die EU als einen wirtschaftlichen Zusammenschluss zu sehen. „Uns Europäer verbindet ein gemeinsamer kultureller Hintergrund“, so Calderone.

Über 20 Jahre, von 1990 bis 2010, war Pöttering Kreisvorsitzender der CDU im Landkreis Osnabrück und damit Vorgänger Calderones. Sein Nachfolger betont dann auch die Verwurzelung Pötterings in der Region, denn Europa beginne vor Ort. Trotz großer europäischer Verpflichtungen als Vorsitzender der christdemokratisch geprägten „Europäischen Volkspartei“ (EVP) von 1999 bis 2007 sowie als Präsident des Europäischen Parlamentes von 2007 bis 2009 war der CDU-Kreisvorsitz ein zentrales Anliegen des in Bersenbrück geborenen und in Bad Iburg lebenden Pöttering.

„Unter dem Kreisvorsitz von Hans-Gert Pöttering blickt die CDU im Landkreis Osnabrück auf gute Jahre zurück: eine kraftvolle Vertretung in den Parlamenten und stabile Mehrheiten auf Kreisebene ebneten den Weg für eine Kreisentwicklung, die erfolgreich für die Menschen in der Region war.“