Christian Calderone

Für Sie in den Landtag!


Sicherstellung der Hausärzteversorgung Thema

Voltlage I Pressemitteilung vom 26. April 2017

Seit der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Voltlage ist Norbert Trame „erster Mann“ im Ort. Für den CDU-Landtagsabgeordneten Christian Calderone Grund für einen Antrittsbesuch beim Bürgermeister, um über gemeinsame Ziele, gute Ideen und künftige Herausforderungen zu sprechen.

Antrittsbesuch bei Bürgermeister der Gemeinde Voltlage: MdL Calderone besuchte Bürgermeister Trame im Voltlager Gemeindebüro.

Antrittsbesuch bei Bürgermeister der Gemeinde Voltlage: MdL Calderone besuchte Bürgermeister Trame im Voltlager Gemeindebüro.

Trame übernahm das Amt von Bernhard Egbert, der 15 Jahre Bürgermeister und sogar 25 Jahre Ratsmitglied gewesen ist. Und Trame ist bereits gut im Bürgermeisteramt angekommen: So erläuterte er auch gleich sein erstes Projekt, den Ausbau der ÖPNV-Verbindung zwischen Voltlage und Osnabrück: „Ab Ende der Sommerferien 2017 wir eine neue Busverbindung nach Osnabrück eingerichtet, im Stundentakt geht es ab 09:30 Uhr ab Voltlage in das Oberzentrum, zurück spätestens ab 19.30 Uhr“, erklärte Trame nicht ohne Stolz. Damit komme die Gemeinde einem oftmals geäußerten Wunsch aus der Bürgerschaft nach.

Auch das barrierefreie Wohnen ist ein Thema, das die Voltlager umtreibt, sechs entsprechende Wohnungen seien in Voltlage entstanden, so Trame, die Erschließungsarbeiten würden über die Dorferneuerung abgewickelt.

Aber auch gemeinsame Aufgaben stehen für die beiden Politiker an, so beispielsweise die Sicherstellung der Hausärzteversorgung im ländlichen Raum. Die CDU-Landtagsfraktion habe dazu, wie Calderone erläuterte, einen Antrag eingebracht, in dem unter anderem gefordert wird, die Ausbildung im Fach „Allgemeinmedizin“ durch Einführung einer Pflichtprüfung „Allgemeinmedizin“ zu fördern. Ausserdem sollen angehende Mediziner im Rahmen des Praktischen Jahres eine Pflichtzeit im vertragsärztlichen ambulanten Bereich absolvieren.