Christian Calderone

Für Sie in den Landtag!


CDU-Fraktion unterstützt Erweiterung der Artland-Arena

Quakenbrück I Pressemitteilung der CDU-Stadtratsfraktion Quakenbrück vom 12. Juni 2019

Die geplante, weitgehend privatfinanzierte Erweiterung des Foyers und des Veranstaltungsraumes der Artland-Arena in Quakenbrück trifft auf Zustimmung der CDU-Stadtratsfraktion Quakenbrück. Wie der Finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Hubert Schwertmann, betonte, wolle die Stadt das private Engagement durch bis zu 90.000 Euro unterstützen.

Die CDU-Stadtratsfraktion Quakenbrück ist für Erweiterung von Foyer und Veranstaltungsraum der Artland-Arena.

Die CDU-Stadtratsfraktion Quakenbrück ist für Erweiterung von Foyer und Veranstaltungsraum der Artland-Arena.

Nach den Worten Schwertmanns sei die Artland-Arena weiterhin ein Leuchtturm unter den modernen Veranstaltungsorten im Landkreis Osnabrück. „Dieser Anspruch kann auch dadurch weiter erfüllt werden, wenn moderne Standart vorgehalten werden.“ So habe sich in den letzten Jahren gezeigt, dass das Foyer „eher zu klein“ sei für große Veranstaltungen in der Arena. Durch eine Erweiterung könne hier der nötige Raum geschaffen werden. Auch die Erweiterung der über dem Foyer liegenden Veranstaltungsraumes biete neue Möglichkeiten in der Arena auch außerhalb des Basketball.

CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Calderone lobte insbesondere das Engagement privater Investoren, von denen die Initiative für die Erweiterung der Arena in diesem Bereich ausging. Durch den Beitritt der Kommune in die Finanzierung könne hier ein gewinnbringendes Projekt privat-öffentlichen Engagements angestoßen werden. Und mit Blick auf den gegenüber der Artland-Arena liegenden Neubau der Oberschule Artland betonte Calderone, dass an der Jahnstraße mit diesen beiden Baumaßnahmen eine weitere Atraktivitätssteigerung des Schul- und Sportzentrums in Quakenbrück erreicht werden kann.