Christian Calderone

Für Sie in den Landtag!


Verkehrsministerium fördert ÖPNV in Fürstenau und Ankum

Fürstenau I Pressemitteilung vom 05. Februar 2020

Zwei Projekte aus dem ÖPNV-Förderprogramm 2020 werden im nördlichen Landkreis Osnabrück gefördert. Dies teilte der Landtagsabgeordnete Christian Calderone (CDU) mit und freute sich gleichzeitig für die positiven Effekte für die Region.

Im Einzelnen wird in der Samtgemeinde Fürstenau die Verlegung und der Neubau der Bushaltestelle am der Gesamtschule gefördert. Hier betragen die voraussichtlichen Gesamtkosten 1.135.000 Euro, bei einer Förderquote von 75 % belaufen sich die voraussichtlich zuwendungsfähigen Ausgaben auf 878.900 Euro.

Außerdem erhält die Ankum-Bersenbrücker-Eisenbahn mit Sitz in Ankum für die Beschaffung eines Omnibusses aus dem Busförderprogramm 40 Prozent der voraussichtlichen Gesamtkosten in Höhe von 120.000 Euro.

„Damit kommen die Gelder direkt Schülerinnen und Schüler und dem örtlichen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu Gute.“ Calderone bezeichnete es als Herausforderung für den ländlichen Raum, Mobilität in Zukunft so zu denken, dass der Individualverkehr eine Zukunft habe, es aber gleichzeitig attraktive Angebote des ÖPNV geben wird. 

Zum Ausbau und zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beteiligt sich das Land Niedersachsen in diesem Jahr mit rund 95,4 Millionen Euro an insgesamt 328 Projekten. Das hat Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann heute in Hannover anlässlich der Vorstellung des ÖPNV-Förderprogramms 2020 bekanntgegeben: „Vor dem Hintergrund der Klimadiskussion nimmt der öffentliche Personennahverkehr eine noch wichtigere Rolle ein, als er ohnehin schon hatte. Ein starker ÖPNV ist ein entscheidender Faktor für die Mobilität der Zukunft. Mit unserem umfangreichen Förderprogramm soll der öffentliche Personennahverkehr noch attraktiver werden, um noch mehr Fahrgäste zu gewinnen. Die Landesregierung ermöglicht damit Investitionen in Niedersachsens ÖPNV von ins-gesamt rund 203 Millionen Euro.“ 

 

Please follow and like us:
Facebook
YouTube
Instagram